Leistungen für die Gemeinden

Das Label «Gesunde Gemeinde» wird kostenlos für drei Jahre ausgestellt. Die kantonalen Verantwortlichen begleiten die interessierten Gemeinden bei jeder Labeling-Phase.

Die zuständige kantonale Stelle verpflichtet sich:

  • Der Gemeinde/Gemeindeverwaltung das Label «Gesunde Gemeinde» vorzustellen;
  • Das Inventar zu analysieren und mit der Gemeinde zu besprechen;
  • Die Gemeinde in den Tätigkeitsfeldern, die weiter auszubauen sind, zu beraten;
  • Die Gemeinde mit den Leistungserbringern aus den Bereichen Prävention und Gesundheitsförderung in Kontakt zu bringen, die sie bei der Umsetzung neuer Massnahmen begleiten werden;
  • Die mit dem Label ausgezeichnete Gemeinde aufzuwerten (Organisation einer Medienorientierung, Webpräsenz usw.);
  • Der Gemeinde für die kommunale Kommunikation das Logo «Gesunde Gemeinde» zur freien Nutzung zur Verfügung zu stellen, um die unternommenen Tätigkeiten aufzuwerten.

 

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok